Mails mit Schadsoftware bezüglich Änderung einer Bankverbindung

Im Augenblick beobachten wir eine neue Welle von Mails, deren Anhänge Schadsoftware enthalten. Diese Mails beziehen sich auf die Änderung von Bankverbindungen. Der Kontext dieser Meldungen ist in vielen Fällen insbesondere aufgrund der gefälschten Absender sehr schlüssig. Sie enthalten einschlägige Begriffe wie zum Beispiel SEPA-Mandat. Wenn Sie unsicher sind, ob eine E-Mail plausibel ist, sollten Sie den Absender kontaktieren bevor sie Links oder Anhänge öffnen. Häufig beinhalten diese konkreten E-Mails falsche Telefonnummern. Wir bitten Sie, solche E-Mails sofort zu löschen und keinesfalls darauf zu antworten oder die enthaltenen Links bzw. Anhänge zu öffnen. Falls Sie bereits einen Link aufgerufen bzw. den Anhang geöffnet haben sollten, melden Sie sich bitte dringend bei den für Sie zuständigen IT-Verantwortlichen.


Datenschutzerklärung | Impressum



Powered by Horde